Projektbezeichnung Komplexe Entwicklung der Infrastruktur des Freistrandes an der Theiß in Tiszapüspöki
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Tiszapüspöki Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Tiszapüspöki] Anschrift: H-5211 Tiszapüspöki, Fő u. 93. Kontaktperson: István Polgár Bürgermeister Telefon: +36 56 445 000 E-Mail: ph@polghivtp.axelero.net
Europa-Haus
HINTERGRUND DES PROJEKTES Die „Stiftung zur Entwicklung der Unternehmungen im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok“ hat man 1991 gegründet, mit dem Ziel, die Unternehmenskultur weiterzuentwickeln, eine unternehmerfreundliche Umgebung auszubauen, die Unternehmungen zu fördern und sie in den Wirtschaftskreislauf der Europäischen Union einzubringen. Das Inkubatorhaus der Szolnoker Unternehmer hat man im Innengebiet von Szolnok, in der ehemaligen, achtstöckigen sowjetischen Kaserne ausgebaut. In Folge der laufenden Investitionen waren 2002 auf dem Gebiet des Inkubatorhauses bereits 6 Gebäude vollständig renoviert. Die Erneuerung des von der Stiftung betriebenen Europa-Hauses wurde 2006, im Rahmen des Programms PHARE abgeschlossen.
Projektbezeichnung Entwicklung des Kur- und Gesundheitstourismus in Mezőtúr
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Mezőtúr Város Önkormányzata [Selbstverwaltung der Stadt Mezőtúr] Anschrift: H-5400 Mezőtúr, Kossuth tér 1. Kontaktperson: Bálint Ács Telefon: +36 56 551 955 E-Mail: beruhazo@mezotur.hu
Projektbezeichnung Komplexe Entwicklung des Thermal- und Kurtourismus
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Törökszentmiklós Város Önkormányzata [Selbstverwaltung der Stadt Törökszentmiklós] Anschrift: H-5200 Törökszentmiklós, Kossuth Lajos út 135/A. Kontaktperson: Dr. Enikő Juhász Bürgermeisterin Telefon: +36 56 590 420 E-Mail: torokph@externet.hu
Projektbezeichnung Ausbau der Infrastruktur des Industrieparks in Mezőtúr – Phase 2
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Mezőtúri Ipari Park Kft. [Industriepark Mezőtúr GmbH] Anschrift: H-5400 Mezőtúr, Kossuth tér 1. Kontaktperson: dr. Béla Halas Geschäftsführer Telefon: +36-56 354-684 E-Mail: mipmtur@t-online.hu
Projektbezeichnung Ausbau der Infrastruktur des Industrieparks in Mezőtúr – Phase 2
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Mezőtúri Ipari Park Kft. [Industriepark Mezőtúr GmbH] Anschrift: H-5400 Mezőtúr, Kossuth tér 1. Kontaktperson: dr. Béla Halas Geschäftsführer Telefon: +36-56 354-684 E-Mail: mipmtur@t-online.hu
Projektbezeichnung Verwertung erneuerbarer Energien durch die Ansiedlung von Windkraftwerken
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Jászwind Kft, Túrwind Kft [Jászwind GmbH, Túrwind GmbH] Anschrift: H-1137 Budapest, Szent István körút 18. 3.em 1. Kontaktperson: László Arany Telefon: +36 1-371-0142 E-Mail: aranyl@h2power.hu Name der Organisation: Nyírwind Kft [Nyírwind GmbH] Anschrift: H-4400 Nyíregyháza, Martinovics tér 2 Kontaktperson: László Juhász Telefon: +36 20-932-5320 E-Mail:laszlo.juhasz@vipmail.hu
Projektbezeichnung Bewohnbares Freilichtmuseum mit 40 Häusern auf einer Fläche von 7 ha
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Kétpó Községi Önkormányzat [Selbstverwaltung der Gemeinde Kétpó] Anschrift: H-5411 Kétpó, Almásy tér 1. Kontaktperson: István Boldog Telefon: +36 56 333 294 E-Mail: ketpo@ketpo.hu
Projektbezeichnung „Heilung” der Arbeitslosigkeit mit Heilkräutern
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Jánoshida Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Jánoshida] Anschrift: H-5143 Jánoshida, Fő út. 28. Kontaktperson: Béla Eszes Telefon: +36 57 558 060 E-Mail: titkarsag.jhidanvitel.hu
Projektbezeichnung Archäologisches Freilichtmuseum der Region „Jászság“ in Jászdózsa
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Jászdózsa Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Jászdózsa] Anschrift: H-5122 Jászdózsa. Szent Mihály tér 1. Kontaktperson: Éva Agócs, Sachbearbeiterin der Direktion Telefon:+36 57 436 060 E-Mail:titkarsag@jaszdozsa.hu
Projektbezeichnung Cserkeszőlő, Entwicklung der Badedienstleistungen, Ausbau von Unterkünften und Errichtung eines Freizeitparks
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Cserkeszőlő Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Cserkeszőlő] Anschrift: H-5465 Cserkeszőlő, Köztársaság tér 1. Kontaktperson: Lajos Szokolai, Bürgermeister Telefon:+36 56 568 455 E-Mail: onkormanyzat@cserkeszolo.hu
Projektbezeichnung Entwicklung und Erweiterung des Geschäftsbereichs der Napenergia Kft
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Napenergia Kft. [Sonnenenergie GmbH] Anschrift: H-5300 Karcag, Külterület 14. Kontaktperson: Imre Soós E-Mail: kungold61@freemail.hu
Projektbezeichnung „PROJEKT AGRIPPA ”
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: János Zuba Dipl.-Betriebsingenieur Megújuló Energia Rendszerek Képviselete [Geschäftsstelle für Erneuerbare Energiesysteme] Anschrift: H-5630 Békés, Zöldfa utca 10. Kontaktperson: János Zuba Telefon: + 36 20 372 38 34 + 56 457 001 E-Mail: nagyrev@dunaweb.hu
Projektbezeichnung Errichtung einer Pellet-Produktionsanlage
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Besenyszög Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Besenyszög] Anschrift: H-5071 Besenyszög, Dózsa György út 4. Kontaktperson: Zoltán Balogh Telefon: +36 56 487 002 E-Mail: bepolhi@t-online.hu
Projektbezeichnung Aufbau eines Tourismus- und Freizeitzentrums
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Újszász Város Önkormányzat [Selbstverwaltung der Stadt Újszász] Anschrift: H-5052 Újszász, Szabadság tér 1. Kontaktperson: Péter Molnár Bürgermeister Telefon: +36 56 552-022 E-Mail: ujszasz@pr.hu
Projektbezeichnung Entwicklung des öko-touristischen Besucherzentrums am Theiß-Ufer in Rákóczifalva
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Rákóczifalva Város Önkormányzata [Selbstverwaltung der Stadt Rákóczifalva] Anschrift: H-5085 Rákóczifalva, Szabadság tér 2. Kontaktperson: dr. Mária Vörös Telefon: +36 20 9929 422 E-Mail: voros.maria@rakoczifalva.hu
Projektbezeichnung Möglichkeiten für die energetische Verwertung der Biomasse in Städten mit einer Einwohnerzahl bis 100.000
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Szolnok Megyei Jogú Város Önkormányzata [Selbstverwaltung der Komitatsstadt Szolnok] Anschrift: H-5000 Szolnok, Kossuth tér 9. Kontaktperson: Attila Kerling Telefon: + 56 503 519 E-Mail: kerlinga@ph.siolnok.hu
INDUSTRIE- UND LOGISTIKPARK IN JÁSZAPÁTI
VERKEHRSLAGE Die Hauptverkehrsstraße 31 führt in der Nähe des Industrieparks in Nordost-Südwest-Richtung. Budapest liegt in einer Entfernung von 95 km. Da die Eisenbahnstation unmittelbar beim Industriepark steht, sind die Möglichkeiten für Logistikdienste ideal. Bei der Eisenbahn-Verladestelle führt auch ein 6 m breiter Betonweg (offen, grasig) mit Niederschlagskanal. Verbindung zur Autobahn M3 hat man in Hatvan (40 km) oder in Füzesabony (45 km).
LAGER- UND LOGISTIKBASIS IN JÁSZBERÉNY
VERKEHRSLAGE Das Lager- und Logistikbasis befindet sich im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok, im Innengebiet der Stadt Jászberény, 4 km vom Standzentrum entfernt, zwischen den Hauptverkehrsstraßen 31 und 32.
Projektbezeichnung Bau einer Dienstleistungs- und Lagerhalle für die Leichtindustrie
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Karcagi Ipari Park Kft [Industriepark Karcag GmbH] Anschrift: H-5300 Karcag, Kossuth tér 1. Kontaktperson: Nándor Varga Telefon: + 36 59 503 269; +36 70 946 3313 E-Mail: varga.nandor@kip.info.hu
Projektbezeichnung Herstellung von Bio-Geflügelprodukten der Premium Kategorie, Vermarktung
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: LASA Agrokultúra Kft. [LASA Agrokultur GmbH] Anschrift: H-5200 Törökszentmiklós Deák Ferenc út 189. Kontaktperson: Sándor Ladányi Telefon: +36 56 390 405 E-Mail: ladanyi@lasa.hu
Projektbezeichnung Erneuerung des Bades von Tiszaörs und Erweiterung der Unterkünfte
Daten des Projektinhabers Name der Organisation: Tiszaörs Község Önkormányzata [Selbstverwaltung der Gemeinde Tiszaörs] Anschrift: H-5362 Tiszaörs, Hősök tere 5. Kontaktperson: József Hatta Bürgermeister Telefon: +36 59 513 051 E-Mail: hatta47@freemail.hu
 
Neue Energiequellen - Investitionsmöglichkeiten, aktuelle Projekte im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok

Dank einer landesweit einzigartigen Initiative hat man für unser Komitat eine Projektdatenbank eingerichtet, die die Marktbedürfnisse und die Ansprüche der Projektinhaber effizient zusammenfasst, und das Zusammentreffen der geschäftlichen und der wirtschaftlichen Interessen unterstützt und koordiniert.

Die vorliegende Seite stellt die Entwicklungsprojekte des Komitates nach Wirtschaftszweigen getrennt, in einer übersichtlichen und vergleichbaren Form dar. Durch dieses beispielhafte System kann man sich gleichzeitig über alle Investitionsmöglichkeiten des Komitates Jász-Nagykun-Szolnok informieren, und alle für die Investoren wichtigen, aktuellen Auskünfte einholen.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiches Suchen und Stöbern!

Tamás Karancsi - geschäftsführender Direktor
Agentur für Regionalentwicklung im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok
Gemeinnützige Nonprofit GmbH

In der vorliegenden Datenbank werden die folgenden Wirtschaftszweige unterschieden:

Forschung+Entwicklung+Innovation: Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Zukunft ist der Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsbereich, basierend auf dem professionellen Fachwissen. Das Komitat kann auf dem Markt nur dann wettbewerbsfähig werden, wenn sich die Unternehmungen den technologischen Erneuerungen und den Konsumentenbedürfnissen anpassen.

Tourismus: Das Komitat Jász-Nagykun-Szolnok birgt einzigartige Naturwerte, auf die ein reiches Kur- und ökotouristisches Angebot aufgebaut werden kann. 

Industrie: Zahlreiche Industriezweige des Komitates – Maschinenbau, Elektronik, Chemieindustrie – haben lange Traditionen. Zur Weiterentwicklung von diesen bieten die laufende Innovation, entsprechend qualifiziertes Personal und immer mehrere Industrieparks den erforderlichen technischen Hintergrund. 

Erneuerbare Energien: Die Naturgegebenheiten des Gebietes – Boden, Thermalwasser, hohe Zahl der Sonnestunden und Windenergie – sind zur Gewinnung von alternativen Energien bestens geeignet.

Neuverwertung: In der heutigen Welt sind der Abbau der Abfallmengen und die effiziente Nutzung der Möglichkeiten der Neuverwertung sowie die Nutzung der innovativen Technologien immer wichtiger.

Landwirtschaft, Verarbeitungsindustrie: Das Komitat ist eines der besten Landwirtschaftsgebiete des Landes, und es bietet hervorragende Bedingungen zur Produktion von wertvollen Bioprodukten.

Handel, Dienst: Für moderne Betriebswissenschaft-Dienstleistungen, die im Geschäft, Info-kommunikation auf die Entwicklung von Technologien sind, stellen sich gute Gelegenheiten vor.

Klein-Region Jászberény
Klein-Region Jászberény
Die Region hat eine ausgesprochen fortgeschrittene Elektronik- und Maschinenindustrie, welche mit einem bedeutenden Lieferantennetz verbunden ist. In den letzten Jahren haben sich mehrere multinationale Firmen in der Region angesiedelt, in Folge dessen wurde die Klein-Region Jászberény zu einer der dynamischsten Gegenden des Komitates. Für Klein- und Mittelunternehmen erscheint die Region immer attraktiver, die Anzahl des Industrieparks erhöht sich sichtbar, und die Zukunft birgt noch zahlreiche Möglichkeiten z.B.: im Bereich des Wissensparkbaus.
Klein-Region Karcag
Klein-Region Karcag
Die Gegend ist ein klassisches Agrargebiet, und wird großteils landwirtschaftlich verwertet. Die Gegebenheiten begünstigen vor allem den Getreideanbau, und die Gegend gilt als Zentrale der heimischen Reisproduktion und –verarbeitung. Aus wirtschaftlicher Sicht ist ein wichtiger Faktor der seit 2000 arbeitende Industriepark Karcag, welcher vor allem Speditionsfirmen beherbergt. In der Nähe liegen das Bad Berekfürdő, mit seinem 56 oC warmen Heilwasser, sowie das Strandbad von Karcag. Beide sind bestens geeignet zur Behandlung von vielen Krankheiten.
K.-R. Kunszentmárton
Klein-Region Kunszentmárton
Die Rolle der Landwirtschaft ist in der Umgebung überdurchschnittlich, der Großteil der Einheimischen arbeitet im Agrarbereich. Die geographischen und natürlichen Gegebenheiten der Klein-Region bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Anbau von Bioenergierohstoffen und zur Aufstellung von Windkraftwerken. Größte Anziehungskraft der Region ist die auf die Thermal- und Heilwässer aufgebaute Badekultur.
Klein-Region Mezőtúr
Klein-Region Mezőtúr
Zentrum der Klein-Region ist Mezőtúr. Die Stadt gilt seit Jahrhunderten als Industrie- und Marktzentrum der umgebenen Gemeinden. Mehr als 60% der Einwohner der Region leben in der Stadt. Im Industriebereich sind die Kunststoffindustrie, die Produktion von elektrischen Ersatzteilen und die Maschinenindustrie hervorzuheben. Die letztere hat eine lange Tradition im Gebiet. Die Klein-Region Mezőtúr ist ein Spitzenreiter im Bereich der Landwirtschaft, beinahe 97% der Nutzflächen sind bebaut.
Klein-Region Szolnok
Klein-Region Szolnok
Die Region umfasst das 25-30 km breite Einzugsgebiet des Komitatssitzes Szolnok. Die Stadt gilt als bedeutendes Wirtschafts-, Kultur- und Gesundheitszentrum. Die Klein-Region ist reich auch erneuerbaren Naturressourcen, und verfügt über zahlreiche Thermal-, Mineral-, Heil-, Karst- und oberirdischen Wasserquellen sowie über ausgesprochen gute Bodenbedingungen für die Landwirtschaft. Die lokale Industrie basiert auf dem traditionellen Maschinenbau, welcher heute noch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor is. Durch die Ansiedlung von neuen Industriezweigen - Bioenergetik, Pflanzenölindustrie - entwickelt sich die Umgebung von Szolnok besonders schnell. Die Stadt bietet für Neuinvestoren hohe Ermäßigungen, 2009 wurde sie sogar mit der Auszeichnung "Investorenfreundliche Selbstverwaltung" gelobt.
Klein-Region Tiszafüred
Klein-Region Tiszafüred
Eine der touristisch wichtigsten Klein-Regionen des Komitates ist die Klein-Region Tiszafüred mit dem zweitgrößten See Ungarns. Während Abádszalók vor allem auf den Wassersport und auf die Gastgewerbe konzentriert, locken der Vogelreservat beim Tisza-See (in der Nähe von Tiszafüred) sowie der Hortobágyer Nationalpark, als Teil der Weltkulturerbe, eher die Ökotouristen in die Umgebung. Den Aufschwung des Sport- und Erholungstourismus unterstützt auch der aus EU-Förderungen erbaute Radweg, welcher 74 lang auf dem Ufer des Tisza-Sees führt.
K.-R. Törökszentmiklós
Klein-Region Törökszentmiklós
Die Lage der Region ist aus Verkehrssicht ausgezeichnet. Dies gilt sowohl für das Eisenbahn-, als auch für das Straßennetz. Durch die Errichtung des Industrieparks Törökszentmiklós hat man zahlreiche wichtige Unternehmen für sich gewonnen, und entsprechende Rahmenbedingungen zum Ausbau eines lokalen Lieferantennetzes geschaffen. Die Gegend hat einen hochwertigen Ackerboden, somit hat die Landwirtschaft die dominante Rolle.
ALLE RECHTE BEHALTENJNSZM INVESTHAUPTSEITESEITEKARTE






Unterstützt dadurch NKTH!

Baross Gábor Nemzeti Kutatási és Technológiai Hivatal Baross Gábor Nemzeti Kutatási és Technológiai Hivatal
Verfertigen & erhalten:
http://www.grafinet.hu